Das Geld fürs Horoskop kann man sich bekanntlich sparen, wenn man dieser Belustigung nicht bedarf (einmal im Jahr Silvester in familiärer Runde reicht, da haben wir immer viel Spaß mit diesen lustigen Zwölf -Monatsprophezeiungen besonders in den Kategorien Geld und Liebe).

Mit dem Demoskop ist es ähnlich. Frau Clinton hat spaßeshalber die US-Präsidentenwahl monatelang haushoch gewonnen. Und dann machte Herr Trump ernst. Nun führte der Schulz -Hype zum Kopf -an-Kopf -Rennen im Saarland, ehe die Partei von Frau AKK mit einem Amtsbonus, von dem vorher kaum noch die Rede war, mit zehn Prozent Vorsprung das Rennen machte.

Ich weiß nicht, wie oft Herr Schulz noch mit 100 -Prozent -Ergebnissen nominiert werden muss (wird’s euch nicht langsam peinlich, liebe Sozialdemokraten? 😉). Aber an die damit atmosphärisch verbundenen Demoskope glaube ich erst Silvester 😊. Bis dahin nutze ich das Instrument Gespräche mit Nachbarn und anderen Leuten.

PS.: Bei Brexit und Wahl in den Niederlanden war die Demoskopie auch horoskopig 😉.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s