Vorfrühlings-Sonntagsspazierung zwischen Luga (sorbisch Łuh, gesprochen ein angehauchtes „u“ und damit der kürzeste Ortsname Europas, weshalb ich Aphorismen-Fan und Anhänger sprachlicher Kürze mich für dieses Fleckchen Erde entschied 😉) und Loga (Łahow) ist das noch nicht ganz.

Es soll zwar in offiziellen Temperatur-Graden heute wärmer als gestern sein. Aber die Sonne ist weg und der Wind kräftiger. Deshalb ist es gefühlt kälter. Aber damit ideal für so ungefähr zehntausend schnelle Schritte (ich zähle nicht mehr mit, den Schrittzähler habe ich Freiheitsliebender wieder vergraben).

Schönen Sonntag aus der Lausitz (Łužica) in alle Welt! 😊

Ein Gedanke zu “Winter-Reste zwischen Luga und Loga

  1. So viel Restwinter ist bei uns nicht mehr vorhanden. Nach gestrigem Sonnentag und längerem Spaziergang an der Saale, heute bewölkt und ungemütlich. bleiben drin.
    Aus Halle liebe Grüße. Edu

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s